Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa: Stadtrundgänge und die Kultur der Kanaren erleben

Westlich von Afrika im Atlantik erstrecken sich die Kanarischen Inseln, von denen Teneriffa die größte ist. Somit ist es kaum verwunderlich, dass sich auf Teneriffa viel Sehenswertes findet. Auf der einen Seite hat diese Vulkaninsel beeindruckende Natursehenswürdigkeiten zu bieten und auf der anderen Seite historische Städte. Entdecken Sie in Ihrem Kanaren-Urlaub zum Beispiel die Sehenswürdigkeiten von Puerto de la Cruz, der zentralen Stadt im Norden der Insel: Zu den Highlights hier zählen die Kapelle San Telmo, das "Castillo San Felipe" und der Botanische Garten Puerto de la Cruz. Etwas weiter nordöstlich findet sich mit der Altstadt von La Laguna ein UNESCO-Weltkulturerbe. Besonders sehenswert ist die Kathedrale von La Laguna, die seit 2014 in neuem Glanz erstrahlt. Zu den Sehenswürdigkeiten von Santa Cruz an der Ostspitze der Insel gehören das "Auditorio de Tenerife", das als Wahrzeichen der Hauptstadt gilt, sowie das "Museo de la Naturaleza y el Hombre", in dem Natur- und Geschichtsinteressierte auf ihre Kosten kommen. Bestaunen Sie die Exponate vergangener Zeiten, wie beispielsweise die Mumie eines Guanchen und eine Ausstellung über die Urbevölkerung der Kanarischen Inseln und begeben Sie sich von hier aus auch einmal zu den Pyramiden von Güímar! Weitere Sehenswürdigkeiten Teneriffas sind die Basilika von Candelaria 20 Kilometer südlich von Santa Cruz direkt am Meer sowie die Industrieruine "Casa Hamilton Teneriffa", ein Pumpen- und Wohnhaus aus dem Jahre 1903, das sich im Norden der Insel nahe Puerto de la Cruz befindet. Ein Highlight auf einer Teneriffa-Reise ist auch der Karneval von Teneriffa, der die Insel jährlich im Februar in einen Ausnahmezustand versetzt. Etwas gemütlicher geht es derweil auf den Märkten Teneriffas zu, von Bauernmärkten über Floh- und Trödelmärkte bis hin zu Kunsthandwerksmärkten finden Sie hier alles, was das Herz begehrt.

Die Natur als Sehenswürdigkeiten von Teneriffa

Ferien auf Teneriffa ist auch für Naturverliebte und Aktivurlauber die richtige Wahl. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und verfügt daher über eine immense landschaftliche Vielfalt, die Sie auf abwechslungsreichen Wanderungen kennenlernen können. Sehr eindrucksvoll zeigt sich Ihnen dabei die "Barranco del Infierno", die Höllenschlucht im Süden der Insel. Entdecken Sie hier eine besonders artenreiche Tier- und Pflanzenwelt sowie einen Bach am Ende der Schlucht, der zu einem Wasserfall führt und als einziger Flusslauf der Insel ganzjährig Wasser führt, oder durchlaufen Sie die Masca-Schlucht, die sich im Teno-Gebirgsmassiv im Nordwesten der Insel erstreckt und an einem Strand ausläuft. Auf Ihrer Rundreise auf Teneriffa lohnt sich weiterhin ein Stopp im Ortsteil Los Gigantes im Nordwesten der Insel. Hier erheben sich spektakuläre Steilklippen, die ebenfalls als Sehenswürdigkeiten von Teneriffa gelten und von denen Sie einen hervorragenden Ausblick über den Atlantik haben. Ein besonderes Erlebnis ist die Sicht von der Wasserseite aus. Weitere Tipps für Teneriffa-Ausflüge sind der Teide-Nationalpark mit dem Gipfel des Pico del Teide, der mit 3.718 Metern der höchste Berg der Kanaren und ganz Spaniens ist, sowie das Orotava-Tal, das zu Wanderungen inmitten einer sagenhaften Vegetationsvielfalt einlädt. Ebenfalls im Nationalpark Teide stehen die bizarr geformten Roques de García, von denen der Roque Cinchado als eines der Wahrzeichen Teneriffas gilt. Im Nordosten der Insel liegt außerdem das Anaga-Gebirge, das durch vulkanische Aktivitäten geformt wurde und das Ihnen auf aktiven Spaziergängen wundervolle Aussichten über die felsig abfallende Nordküste eröffnet. Faszinierend ist hier auch der Lorbeer-Nebelwald, die feuchteste Region der gesamten Insel.

Entdecken auch Sie die Vielfalt der Sehenswürdigkeiten Teneriffas – buchen Sie jetzt günstig mit alltours!

Weiterlesen

Die Kanareninsel Teneriffa ist landschaftlich sehr vielfältig. Ein beeindruckendes Gebiet im Nordwesten der Insel entdecken Sie, wenn Sie durch die Masca-...

Im äußersten Nordosten der Kanareninsel Teneriffa erstreckt sich das Anaga-Gebirge, das vor etwa sieben bis neun Millionen Jahren im Zuge vulkan...

Die Barranco del Infierno, auch Höllenschlucht genannt, befindet sich im Südwesten der Kanareninsel Teneriffa und wartet mit einer vielfälti...

Der El Teide Nationalpark, den Sie mit dem Bus oder dem Auto über die TF-21 erreichen, umfasst ein Gebiet von rund 19.000 Hektar und erstreckt sich im...

Das Orotava-Tal erstreckt sich im Norden der Kanareninsel Teneriffa auf ungefähr einem Hektar von der Küste bis auf 2.000 Meter Höhe. Die ge...

Der Karneval auf Teneriffa ist der zweitgrößte der Welt und besitzt seine ganz eigenen Bräuche, die hier von Stadt zu Stadt variieren. Im G...

Die Roques de García sind vulkanische Gesteinsformationen, die etwa fünf Kilometer südlich des Pico del Teides in den Himmel ragen. Die Fe...

Auf der Kanareninsel Teneriffa finden regelmäßig zahlreiche Märkte statt. Von der Markthalle über Flohmärkte und Bauernmärkt...

Hotelangebote

Apartamentos Casablanca UNSER TIPP
Apartamentos Casablanca Puerto de la Cruz | Teneriffa
  • 7 Tage, 14.09.18 bis 21.09.18
  • Studio Typ A, Ohne Verpfl...
 
ca. 429 CHF*
pro Person
ab 402
Paraiso del Sol Appartements UNSER TIPP
Paraiso del Sol Appartements Playa de las Americas | Teneriffa
  • 7 Tage, 14.09.18 bis 21.09.18
  • Studio Typ A, Ohne Verpfl...
 
ca. 439 CHF*
pro Person
ab 411
Hotel Tryp Puerto de la Cruz UNSER TIPP
Hotel Tryp Puerto de la Cruz Puerto de la Cruz | Teneriffa
  • 7 Tage, 14.09.18 bis 21.09.18
  • Doppelzimmer, Frühstück
 
ca. 450 CHF*
pro Person
ab 421
Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (ø 5,0)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5