Auf Rhodos wandern: Landschaft mit Kulturgenuss verbinden

Besonders das Frühjahr und der Herbst sind auf Rhodos zum Wandern ideal. Weite Teile der griechischen Kykladen-Insel Rhodos lassen sich in den Ferien zu Fuß erkunden. Besonders attraktiv zum Wandern auf Rhodos sind Wege, die den Gang durch die Natur mit der Besichtigung eines der zahlreichen Kulturschätze verbinden. So gibt es von Kolymbia einen schönen Rundweg hinauf zum Kloster Tsambika, das an der Ostküste 220 Meter über dem Meer thront. 300 Treppenstufen führen zum Kloster und zur Wallfahrtskirche hinauf, der Weg ist aber schattig und die Aussicht spektakulär!

Beim Wandern auf Rhodos den höchsten Punkt der Insel erklimmen

Weitere beliebte Wanderrouten auf Rhodos sind beispielsweise auch der 14 Kilometer lange Höhenweg von Agia Fotini nach Archangalos oder eine Tour durch die eindrucksvolle Skoutouljaris-Schlucht. Wer auf Wanderungen Rhodos erkunden möchte und schon ein wenig Übung hat, kann sich auch an einen Aufstieg auf den Attavyros, den mit 1.215 Metern höchsten Berg der Insel, wagen. Der Weg von Agios Issidoros aus ist in circa drei Stunden zu bewältigen, jener von Embona aus ist etwas kürzer, aber auch deutlich steiler. Auf dem Gipfel erwarten Sie die Überreste eines alten Zeustempels und ein atemberaubender Weitblick. Buchen Sie jetzt günstig mit alltours Ihre Ferien und reisen Sie nach Rhodos zum Wandern!

schließen

Sporthotels

Mitsis Hotel Rodos Maris
Mitsis Hotel Rodos Maris Kiotari | Rhodos
  • 7 Tage, 07.05.20 bis 14.05.20
  • DZ, Alles Inklusive
 
ca. 700 CHF*
pro Person
ab 655
Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (ø 4,0)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
4